Kategorie-Archiv: Gesundes Kochen

IMG_1414-blog

Gesundes Kochen- Spinat mit Safran-Nusscreme und Quinoa

  


Willkommen 

zum 

allerersten 

Post:)!





Da mir eine gesunde Ernährung wichtig ist, bin ich immer auf der Suche nach den neuesten Kochtrends, Produkten und vor allem nach Rezepten, die relativ leicht im Alltag nachzukochen sind. Ein großer Trend, der besonders durch Attila Hildmann eingeführt worden ist, ist das vegane Kochen. Seine Theorie ist, dass durch veganes Essen, Bioprodukte und Sport der Alterungsprozess verlangsamt werden kann. Komplett vegan möchte ich mich persönlich nicht ernähren, da wichtige Vitamine, wie z.B. B12 nur durch tierische Produkte aufgenommen werden können. Allerdings bin ich komplett der Meinung, dass eine gesunde Ernährung durch Bioprodukte ohne künstliche Zusätze und viel Sport sehr zu einem guten Körpergefühl/Bewusstsein und Aussehen beitragen können. 
Aufgrundessen habe ich mir das Buch von Attila Hildmann Vegan for fit gekauft und kann die Rezepte nur empfehlen, da sie einfach nachzukochen sind und gut schmecken. Heute habe ich z.B. Spinat verfeinert mit Safran und Nussmus an Quinoa gekocht. Quinoa ist von der Konsistenz so ähnlich wie Reis, gehört aber zur Famile der Gänsefußgewächse. Die Zutaten sollten man in jedem Bio-Supermarkt finden (ich habe es beim Basic gekauft).

 Für 2 Personen:

  • 250g Quinoa (hier habe ich Quinoa vorgepackt im Kochbeutel eingekauft)
  • Meersalz
  • 2 EL Olivenöl
  • 400g frischen Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 70g ungesüßtes Cashewmus (hier habe ich ein Nuss-Mus genommen)
  • 1 Msp. Safranfäden
  • 1 EL Walnussöl
  • 30g Cashewkerne

Die Zubereitungszeit beträgt etwa 30 min. Das Quinoa im Kochbeutel einfach 15 min in kochendes Wasser packen (Anleitung steht auch auf der Packung). Dann das Quinoa mit dem Olivenöl vermischen und eventuell etwas salzen. 
Während das Quinoa kocht, den Spinat waschen und in grobe Stücke schneiden. Dann das Mus mit 200 ml Wasser und Safran mixen.

Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Walnussöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch 3min darin anbraten. Dann Spinat dazugeben, leicht anbraten lassen und dann die Mus-Safrancreme dazu geben und etwa 1 min. einkochen lassen. 

Zu guter letzt, die Cashewkerne anbraten lassen (sind mir leider etwas angebrannt) und das Gericht servieren. Probiert es einfach aus und guten Hunger:)!

Spinat-Safran Creme mit Quinoa und Cashewkernen

–> Der Health Check Quinoa: Liefert pflanzliches Eiweiß, Calcium, Eisen und Vitamin E! 

————————————————————————————————————
Healthy cooking- spinach with saffron-nut puree and quinoa
Since a healthy diet is important to me, I ‘m mostly on the lookout for the latest cooking trends, products , and especially for recipes that are relatively easy to cook everyday . A big trend that has been especially introduced by Attila Hildmann, is the vegan cooking. His theory is that the aging process can be slowed down by vegan food , organic and sports. Personally, I don’t want to eat completely vegan as important vitamins, such as B12 is only containted in animal products. However, I am fully of the opinion that a healthy diet by organic products with no artificial additives and lots of sports can lead to a very positive bodyfeeling / consciousness and appearance.
Therefore, I bought the book by Attila Hildmann Vegan for fit. Unfortunaltely, I am not sure if it exists only in German but I am sure that there is similar literature in English out there. Today I cooked Spinach in quinoa with saffron and nut cream . Quinoa’s consistency is similar to rice, but belongs to the goosefoot family . The ingredients for the recipe can be bought in every organic supermarket.
 For 2 people :
  • 250g quinoa 
  • sea ​​salt
  • 2 tablespoons olive oil
  • 400g fresh spinach
  • 1 onion
  • 1 clove of garlic
  • 70g unsweetened cashewpuree (or nutpuree)
  • 1 pinch of saffron threads
  • 1 tablespoon walnut oil
  • 30g cashew nuts

The preparation time is about 30 min. The quinoa needs to be put in boiling water (about 15-17min). Then, mix the quinoa with the olive oil and with a littlebit of salt .
While the quinoa is cooking, wash the spinach and cut into large pieces . Then mix the nutpuree with 200 ml of water and saffron mix .
Peel and chop the onion and the garlic. Heat the walnut oil in a pan and fry onion and garlic in 3min . Then add spinach, let it fry a littlebit and add the saffron puree to it and let it boil about 1 min.
Last but not least , let  the cashew nuts fry(unfortunately, my nutes are a bit burnt ) and serve the dish.
 –> Der Health Check Quinoa: Provides vegetable protein, calcium , iron and vitamin E!